mobile Navigation Icon

Bilingual Bayern » Wirtschaftsschule » Grundlegende Informationen » Teilnehmende Schulen

Pilotschulen des Projektes "Bilingualer Sachfachunterricht an der Wirtschaftsschule"

Bilingualer Sachfachunterricht nahm mit dem Schuljahr 2018/2019 seinen Anfang an bayerischen Wirtschaftsschulen. Am Pilotprojekt „Bilingualer Sachfachunterricht an der Wirtschaftsschule“ beteiligten sich in den Schuljahren 2018/2019 bis 2020/2021 folgende Schulen:

Oberbayern

Niederbayern

  • Staatliche Wirtschaftsschule Abensberg (Übungsunternehmen)

Oberpfalz

Oberfranken

Mittelfranken

Schwaben

  • Staatliche Wirtschaftsschule Kempten (Übungsunternehmen)

Ausweitung

Aufgrund der positiven Erfahrungen in den Pilotschulen und der großen Nachfrage aus dem Kreis der weiteren bayerischen Wirtschaftsschulen wurde der Pilotversuch mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 für alle Wirtschaftsschulen geöffnet. Seitdem sind folgende Schulen zur Familie der "Bili-Schulen" hinzugekommen:

Oberbayern

  • Wirtschaftsschule Pasol-Weissauer Holzkirchen (Geschichte/Politik und Gesellschaft)
  • Private Wirtschaftsschule Scheibner Dachau (Übungsunternehmen)

Niederbayern

  • Staatliche Wirtschaftsschule Landshut (Übungsunternehmen)

Oberpfalz

  • Staatliche Wirtschaftsschule Neumarkt i. d. Oberpfalz (Geschichte/Politik und Gesellschaft)

Oberfranken

  • Staatliche Wirtschaftsschule Wunsiedel (Geschichte/Politik und Gesellschaft)

Mittelfranken

  • Staatliche Wirtschaftsschule Ansbach (Wirtschaftsgeographie)
  • Städtische Wirtschaftsschule Schwabach (Wirtschaftsgeographie)
  • Städtische und Staatliche Wirtschaftsschule Nürnberg (Übungsunternehmen)

Schwaben

  • Private Wirtschaftsschule Donauwörth (Geschichte/Politik und Gesellschaft)
  • Wirtschaftsschule Bad Wörishofen (Geschichte/Politik und Gesellschaft)