mobile Navigation Icon

Bilingual Bayern » Gymnasium » Abibac an bayerischen Gymnasien

Wasserzeichen

Abibac an bayerischen Gymnasien

Vor rund 25 Jahren legte ein deutsch-französisches Regierungsabkommen den Grundstein für das Abibac. Damit wurde für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit geschaffen, nicht nur die deutsche Hochschulreife, sondern auch das französische Baccalauréat zu erwerben. In Bayern bedeutet dies für die Abiturprüfung der "Abibacheliers", dass sie 

  • in Französisch, Mathematik und in "Geschichte (auf Französisch)" schriftlich,
  • in Deutsch, Französisch und einem weiteren, frei wählbaren Fach (keine Gesellschaftswissenschaft) mündlich geprüft werden.

 

 

Wo gibt es Abibac-Gymnasien? Eine Übersicht

Mittlerweile gibt es beinahe in allen bayerischen Regierungsbezirken Gymnasien, an denen Schülerinnen und Schüler einen Abibac-Zweig belegen können. Mithilfe der untenstehenden Links gelangen Sie zu den entsprechenden Informationen auf der Homepage der einzelnen Schulen, die Ihnen veranschaulichen, wie der Weg zum Abitur und zum Baccalauréat konkret gestaltet ist.

Mittelfranken

Oberbayern

Oberfranken

Oberpfalz

Schwaben

Unterfranken